Springe zum Inhalt

Philipp Rumpf mit Julia Rehberger und dem Team des Alten Engel

Am Donnerstag, 18. April 2019 bewirtete unser treues Mitglied und Stadtrat Philipp Rumpf ca 50 Gäste der Speyerer Mahlzeit in seinem Restaurant "Zum Alten Engel". Nicht zum ersten Mal öffnete er schon zum Mittagessen die Pforten des beliebten Kellergewölbes. Die Freude über Spargelcremesuppe, Poularde mit Pilzsoße und Pommes und Mousse au Chocolat waren groß. Gerade Pommes gibt es in der Mahlzeit sonst nicht. 

...weiterlesen "Alter Engel bewirtet 50 Gäste der Speyerer Mahlzeit"

Der Button 2019. Die Spenden gehen an den Jugendstadtrat.

Speyer. Blaustrahlend liegen die Buttons in der vintage Holzkiste. Sie warten darauf, angesteckt zu werden. Damit die Botschaft vermittelt wird: Ich habe gespendet.

Insgesamt schon über 10000 Euro gesammelt

Seit knapp einem Jahrzehnt sammelt die Frauengruppe der Speyerer Wählergruppe mit der jährlichen Buttonverkaufsaktion für einen Verein oder Organisation aus der Domstadt. Da kamen in den letzten Jahren über 10.000 Euro Spendengelder zusammen.

...weiterlesen "Jährlicher Buttonverkauf am Samstag, 27. April"

Auch wir waren mit Erzieherinnen und Erziehern, Eltern und Kindern vor der Kirche St. Joseph, um ein Zeichen gegen das neue KiTa Gesetz zu setzen. Das Gesetz wird auf Landesebene gemacht, aber umsetzen muss es die Kommune. Einsparungen zu Lasten der Qualität der Förderung unserer Kinder ist ein Weg, den wir nicht gehen wollen. #derstadtzuliebe#swgspeyer#speyererwählergruppe

...weiterlesen "Zeichen gegen das neue KiTa Gesetz setzen!"

Viktor Hense

Warum kandidieren Sie und warum gerade für diese Partei?

 Weil ich als Speyrer einen Teil dazu beitragen möchte, Speyer zu verbessern und voranzubringen. Die Speyerer Wählergruppe ist ideologiefrei, unabhängig, bürgernah und kümmert sich ausschliesslich um die Anliegen der Speyrer und ihre Bedürfnisse, was mir sehr wichtig ist. 

Wie sind Sie dazu gekommen? 

Über einen guten Freund und alt eingesessenen Speyrer. 

Wie haben Eltern und Freunde reagiert? 

Sie befürworten meinen Einsatz. 

Was ist Ihr wichtigstes kommunalpolitisches Ziel? 

Die gesamte Stadtentwicklung, alles sollte wie ein Fluss zusammenfliessen, von der Wohnentwicklung bis zur Mobilität, den Chancen, Entwicklungen und Stadtteilen. Wenn z.B. die Straßenführung schlecht geplant ist, wird sich das auf den Busverkehr und die allgemeine Mobilität auswirken. So kann man es auf alle Bereiche projizieren, Alles hängt zusammen und bringt Folgen mit sich - positive und negative. 

Warum sollten die Speyerer unbedingt wählen gehen am 26. Mai

Weil die Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stimme etwas verändern können. 

Persönliche Angaben: Alter, Beruf, Familienstand, (kommunal)-politisch aktiv seit? 
28 Jahre , Veranstaltungskaufmann, Ledig, Seit 2014

Annabelle Kugler, Speyerer Wählergruppe

Warum kandidieren Sie und warum gerade für die Speyerer Wählergruppe?

Ich bin in Speyer geboren und aufgewachsen. Ich kandidiere um das Speyerer Stadtleben mitzugestalten, damit Speyer auch zukünftig jeder Generation Lebensqualität bieten kann. Die Speyerer Wählergruppe vertritt diese Interessen am authentischsten. Daher kandidiere ich für die SWG.  

Wie sind Sie dazu gekommen?

Ich habe das nie wirklich geplant. Erst als ich vorgeschlagen wurde, gefiel mir die Idee. 

...weiterlesen "Interview mit Annabelle Kugler, der jüngsten Dame unserer Wahlliste"

Vorsitzender Frank Scheid begrüßt Prof. Peter Eichhorn

Die Speyerer Wählergruppe hat am Dienstag, 12. März zur öffentlichen Mitgliederversammlung geladen. Insgesamt waren rund 40 Personen anwesend, die sich dem brisanten Thema Kommunalreform widmeten.


Die Versammlung bildet den Auftakt für die Reihe „SWG im Dialog“. Thema des Abends war die zweite Stufe der Kommunal- und Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz. Im Herbst letzten Jahres wurden dazu wissenschaftliche Untersuchungen von insgesamt 1.600 Seiten Umfang von den Professoren Martin Junkernheinrich und Jan Ziekow vorgelegt. Ein Fazit des Gutachtens betrifft Speyer. Die Gutachter schlagen eine Fusion mit dem Rhein-Pfalz-Kreis vor, womit Speyer seinen Status als kreisfreie Stadt einbüßt. Das vom rheinland-pfälzischen Städtetag vorgeschlagene „Stadtkreismodell“ lehnen die Gutachter ab. Die Speyerer Wählergruppe spricht sich dafür aus, dass die Fehler der Verwaltungsreform von 1969 jetzt korrigiert werden müssen und Speyer Eingemeindungen erhält.

...weiterlesen "Öffentliche Mitgliederversammlung mit Prof. Peter Eichhorn zum Thema Kommunalreform"

Kuriositäten hinterlassen einen fahlen Beigeschmack

Auch in diesem Jahr trafen sich zahlreiche Mitglieder und Unterstützer der Speyerer Wählergruppe anlässlich des Dreck-weg-Tages, um im Gebiet um die Kleingartenanlage Kugelfang Müll einzusammeln.

Der kräftige Wind wehte nur ganz zu Anfang einen von der Stadt gestellten Müllsack aus der Hand einer Helferin. Schon kurze Zeit später war er zu schwer dafür. Eifrig wurden mit Grillzangen, Greifern und behandschuhten Händen aufgelesen, was andere vermeintlich achtlos weggeworfen haben. 

...weiterlesen "Die Speyerer Wählergruppe beim Dreck-Weg-Tag 2019"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen