Stefanie Seiler wird neue Oberbürgermeisterin der Stadt Speyer – Herzlichen Glückwunsch

Aus der Stichwahl ging gestern Stefanie Seiler, SPD, als Siegerin um den OB-Posten in Speyer hervor. Die SWG gratuliert Steffi Seiler zur gewonnenen Wahl.

Die Wahl ist vorbei. Zeit, dass sich die derzeitige Stadtspitze wieder auf die inhaltlichen Themen konzentriert.

Zu nennen sind bspw. der Industriehof oder die Diskussionen um die Erstaufnahmeeinrichtung. Steffi Seiler hatte in ihrer Vorstellung bei der SWG kritisch angemerkt, dass Speyer wohl nicht die richtig Stadt dafür wäre. Wie steht es aktuell um dem Haltepunkt SÜD? Welche Anreize werden in Speyer zur Müllvermeidung und damit mehr Sauberkeit geschaffen? Stichwort Überplanung Postplatz und vieles mehr ging in den letzten Wochen des Wahlkampfes aus unserer Sicht unter bzw. blieb liegen. Brennendes Thema für alle Fussballfans, weil aktuell anstehend: Wie wird das Public Viewing während der WM in der Stadt geregelt? Oder wie schaut es mit längeren Öffnungszeiten des Bademaxx aus, damit noch mehr Bürger das Schwimmbad nutzen können?

Ab dem 1.1.2019 werden wir das versprochene Programm der designierten Oberbürgermeisterin Steffi Seiler konstruktiv begleiten. Nachdem die SPD dafür einstand, dass das Amt der Beigeordneten eine "Geldverschwendung" sei, gehen wir davon aus, dass das Amt zumindest ab dem 1.1.2019 bis zur Kommunalwahl 2019 unbesetzt bleiben wird.

Der Stadtspitze wünschen wir in den den nächsten Monaten ein konstruktives Miteinander, damit wieder die Stadt und die Speyer Bürger im Fokus stehen und
profitieren.

Apropos Industriehof und Bademaxx:

Für die kommende Ratssitzung am 19.6.2018 haben wir einen Antrag zur Prüfung der Öffnungszeiten gestellt. Ziel sind längere Öffnungszeiten, allerdings unter der Maxime möglicher Kostenneutralität. Hier kann der Antrag nachgelesen werden.